Das dieses Jahr neu gegründete Referat für Gesundheits- und Gesellschaftspolitik freut sich die Arbeit aufzunehmen, denn auch gesellschaftspolitische Themen sind Aufgaben unserer ÖH.

Du findest hier Stellungnahmen zu gesundheitspolitischen Themen, eine Übersicht über diverse Veranstaltungen im gesundheitspolitischen Bereich (österreichweit, sowie europäisch), und Informationen zu Workshops und Podiumsdiskussionen des Referats.

Unsere Arbeit

Durch Zusammenarbeit mit externen Institutionen wie Ärzte ohne Grenzen wollen wir dich über die aktuellen Situationen in Entwicklungsländern aufklären. Gleichzeitig wollen wir dir Möglichkeiten aufzeigen, wie du dich aktiv in den gesundheitspolitischen Bereichen in Österreich engagieren kannst, sei es bei AmberMed, dem Neunerhaus, dem Verein Ute Bock, oder anderen Public Health Bereichen.

Das Neunerhaus biete neben Hilfe und Wohnmöglichkeiten auch ärtzliche Unterstützung und eine Reintegration ins Gesundheitssystem für Obdachlose an. Wie die Gesundheitssituation und Zugangsbarrieren für wohnungslose Menschen in Österreich aussehen, zeigt eine Studie des Ludwig Bolzmann Instituts 2012. Das Neunerhaus bietet dahingegehend Möglichkeiten diese Zugangsbarrieren zu vermindern und aufzuheben.

Im Wintersemester 2013/14 haben wir gemeinsam mit der UAEM (Universities allied for essential medicine) und Ärtze ohne Grenzen mehrere Film- und Diskussionsabende organsiert: Fire in the blood, Access to the danger zone und 1$ für 1 Leben. Die UAEM ist eine Initiative von Medizinstudierenden, die sich dafür einsetzt, Entwicklungs- und Schwellenländern Zugang zu essentiell wichtigen Medikamenten zu erleichtern, sowie Forschung für vernachlässigte Krankheiten zu intensivieren.Diese Themen versuchen wir stärker auf unserer Universität zu integrieren und Studierende für die Problematik zu sensiblisieren.

Lisa Leutgeb

Referentin

lisa.leutgeb@oehmedwien.com

Fraktion: VSSTÖ MED WIEN


.

Das Team

Kontakt: gespol@oehmedwien.com

Beratung

nach Vereinbarung, AKH Ebene 6M

Aufwandsentschädigungen

Bekommen Mitarbeiter_innen der ÖH Med Wien eigentlich etwas bezahlt? Alle wichtigen Infos rund um’s Thema Aufwandsentschädiungen der ÖH Med Wien findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.